WALDGEFLÜSTER - Meine Fesseln
Label: Black Blood Records
WALDGEFLÜSTER beschäftigt sich mit melancholischen und naturverbundenen Inhalten. Das im Herbst 2005 gegründete Soloprojekt von „Winterherz“ huldigt dem Black Metal und seiner Vielfalt mit jeder Note und jedem Wort der lyrischen Lieder. Bereits mit den ersten beiden Alben „Herbstklagen“ von 2009 und „Femundsmarka – Eine Reise In Drei Kapiteln“ von 2011 konnte WALDGEFLÜSTER viele Fans gewinnen. Mit "Meine Fesseln" bringt das Projekt nun das musikalische und emotionale Bindeglied zwischen den zwei letzten Alben. Für das Recording konnte Winterherz hochkarätige Gastmusiker und langjährige Freunde gewinnen. Neben Tobias Schuler von DER WEG EINER FREIHEIT finden Fans A.Lunn von PANTOPTICON und SEIDR (Gitarrensolo und Mandoline), Johan Becker von AUSTARAS und VUKARI (Geige), Janne Väätäinen von HAIVE (Kantele), Lukas Danninger von THE COURSE IS BLACK (Klavier) und Arvagr von DAGNIR EN GWANN (Additional Vocals) auf dem neuesten Werk.

„Der Nebel“ beginnt mit sehr ruhigen Gitarrenklängen bevor mit einem Schrei von Winterherz sehr dynamische Musik einsetzt. Die kratzige Stimme erzählt von den Empfindungen, die wir mit dem Nebel verbinden. Jener Düsternis, die unsere Herzen befällt und wie er alles zudeckt, egal ob Gutes oder Schlechtes. Es werden melodiöse Elemente mit gleichförmigen Black Metal Elementen verbunden – das ist das Besondere wofür WALDGEFLÜSTER bekannt ist.

„Karhunkierros“ ist musikalisch eher dem Pagan-Sound zuzuordnen und da fällt ruhig bleiben sehr schwer. Der etwas seltsam anmutende Titel steht für einen Wanderweg im Norden Finnlands und der Text beschreibt die Gefühle eines Wanderers entlang dieses Weges. Der Gesang wechselt hier zwischen Klargesang und Growling und passt sehr gut zu der angenehm anzuhörenden Melodie. Auch bei „Wie Eine Weide Im Wind“ ist die Basismelodie etwas abwechslungsreicher. Der Gesang dazu ist eher gleichförmig und erzählt davon, dass man sich manchmal fühlt wie eine Weide, die allen Stürmen trotzt, sich dabei vielleicht verbiegen muss aber dennoch stehen bleibt. Zwischendurch sind aber auch hier sehr schöne Melodien eingestreut, sodass sich eine sehr variantenreiche Nummer ergibt.

„Trauerweide Teil 1“ beginnt mit ganz ruhigen Gitarrenklängen die nach einer Weile von anderen Instrumenten verstärkt werden und nur zwischendurch ganz kurz von wenigen Worten des Sängers ergänzt werden. Ein großteils instrumentaler Titel, der eher ruhig, aber sehr klangvoll ist. „Wenn Die Morgensonn“ beginnt gleich sehr kraftvoll. Vom Text her wird eine Art Endzeitstimmung erzeugt und auch der Gesang ist hier der Stimmung angepasst. Es gibt zwischendurch melodiöse Phasen aber großteils sind Musik und die kratzigen Vokals sehr gleichförmig. Der Refrain wird jedoch mit klarer Stimme gesungen und bringt damit ein bisschen „Licht“ in die ansonsten bei diesem Song vorhandene Düsternis.

Beim Titel „Mit Welchen Fesseln“ verspürt man eine große Sehnsucht nach vergangenen Zeiten. Der Text geht in diese Richtung und dieses Gefühl, das wir wohl alle kennen, wurde musikalisch sehr gut umgesetzt. Hier ist die Musik wieder abwechslungsreicher, so wie man es von WALDGEFLÜSTER kennt. Es folgt „Trauerweide Teil 2“ - und hier wird mit klarer Stimme eine Ballade zu sehr schöner, klangvoller Musik gesungen. Dieses Stück unterscheidet sich sehr vom Rest des Albums aber ist ein wunderbarer Abschluss des Albums.

WALDGFLÜSTER hat mit „Meine Fesseln“ wieder ein sehr abwechslungsreiches Werk geschaffen. Es ist alles drin – vom harten, düsteren Black Metal bis zu traumhaften Melodien, in denen man so richtig versinken kann. Die Fans werden sicher nicht enttäuscht sein und können sich bei den beiden Release-Shows am 10.1.2014 im Escape Metalcorner in Wien und am 11.1.2014 beim „Bavarian Battle“ in Rosenheim live vom neuen Album begeistern lassen.

www.waldgefluester.com


6 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Der Nebel
2. Karhunkierros
3. Wie Eine Weide Im Wind
4. Trauerweide Teil 1
5. Wenn Die Morgensonn
6. Mit Welchen Fesseln
7. Trauerweide Teil 2
Gesamtspielzeit:

Metalmama
Weitere Beiträge von Metalmama

Weitere Beiträge über WALDGEFLÜSTER


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 04.01.2014
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: