SUNSTORM - Afterlife
Label: Frontiers Music S.r.l.
SUNSTORM war ein Projekt, das man sofort mit Joe Lynn Turner in Verbindung brachte. Aber Zeiten ändern sich und Stimmen auch und scheinbar werden in letzter Zeit bei Projekten und Supergroups die Sänger wie die Unterwäsche gewechselt. Und da Glenn Hughes gerade bei den DEAD DAISIES eingestiegen ist und sich die Band unter die Stimmbänder gerissen hat, griff Frontiers Chef Perugino auf den neuen Hans Dampf in allen Gassen zu. Genau: Ronnie Romero. Neuestes Goldkehlchen von Frontiers Records und überall einsetzbar wo Not an Stimme herrscht.

Und so verwundert es auch nicht, dass die vorliegenden elf Tracks jetzt mehr dem Hardrock zugeschrieben werden, als dem Melodic Rock oder AOR Stil. Wobei man sagen kann, dass sich eigentlich das Musikalische nur gering geändert hat. Hier wird wie immer dem AOR gefrönt, wie man am Titeltrack oder „One Step Closer“ leicht hören kann. Romero gibt halt mit seiner Stimme noch etwas mehr Salz in die Suppe. „Swan Song“ hat dann schon etwas mehr in Richtung Hardrock zu bieten, das wahrscheinlich am Einsatz der Hammond Orgel liegt. Die Songs sind alle im Stil von RAINBOW der frühen 80er Jahre („Bent Out Of Shape“, „Straight Between The Eyes“), also zu Zeiten, als Herr Turner dort gastiert hat. Ob man deswegen den jetzigen RAINBOW Frontmann an seiner Stelle eingesetzt hat? Man weiß es nicht, was man nach einigen Durchläufen von „Afterlife“ weiß ist, dass auch hier aus der Kurve keine Gerade geworden ist, aber die Songs im Einzelnen und das Album im Gesamten überzeugen. Und das ist ja eigentlich das wichtige an der Musik, oder nicht?

Romero wäre es zu wünschen, dass ihm durch seine massigen Einsätze bei diversen Bands, nicht das gleiche Schicksal wie Herrn Turner oder Herrn Hughes ereilt und man ihn einfach nicht mehr hören kann oder will.
Als Anspieltipps würde ich „Swans Song“, „Darkest Night“ oder die sehr stimmige Ballade „Lost Forever“ empfehlen.

www.facebook.com/SunstormMusic


5 von 7 Punkten

Tracklist:
1. Afterlife
2. One Step Closer
3. Swan Song
4. Born Again
5. Stronger
6. I Found A Way
7. Lost Forever
8. Far From Over
9. Here For You Tonight
10. Darkest Night
11. A Story That You Can Tell
Gesamtspielzeit: 46:53

MadMax
Weitere Beiträge von MadMax

Weitere Beiträge über SUNSTORM


CD-Bewertung
0 Stimmen [LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
0 Stimmen
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 03.04.2021
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: