COUNTERPARTS - Private Room
Label: Pure Noise Records
Das letzte Album der Band aus Hamilton, Ontaria ist zwar erst 2017 erschienen, aber die Band schiebt nun die “Private Room” EP nach, offenbar mit Songs die es nicht auf „You’re Not You Anymore“ geschafft haben. Was ob der Qualität der Songs durchaus verwundert. COUNTERPARTS sind die letzten Jahre ohnehin eine sichere Bank für treibenden Hardcore, der aber manchmal auch noch Luft für ein wenig Melodie lässt. Letzteres merkt man in diesen knapp acht Minuten aber nie.

„Monument“ macht als fiese Hasskappe, musikalisch wie textlich gleich mal keine Gefangen und nach 1:58 ist alles gesagt. Im darauffolgenden „Selfishly I Sink“ wird das Tempo zu Beginn gleich nochmal nach oben geschraubt und dann setzt die Doublebass auch noch gnadenlos ein. Daran schließt auch auch das schon wieder abschließende „We Forgive“. Eine unglaublich starke EP, kurz und heftig. So muß Hardcore. Hoffentlich gibt’s bald mehr aus dem Hause COUNTERPARTS.


www.counterpartshc.com

Keine Bewertung

Tracklist:
1. Monument
2. Selfishly I Sink
3. We Forgive
Gesamtspielzeit: 8:19

tsunemoto
Weitere Beiträge von tsunemoto

Weitere Beiträge über COUNTERPARTS

CD-Bewertung
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 7
[LESERCHARTS]
Deine Bewertung:
  



War diese Kritik hilfreich?
1 Stimme(n)
Durchschnitt: 7
Deine Bewertung:
  


Beitrag vom 12.09.2018
Zurück


Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: