ALBERT HAMMOND  
03.05.2018 @ Posthof

„My father organized for me a college in the East. But I went to California, the sun-shine and the beach. My parents and my lecturers could never understand, why I gave it up for music and the free electric band”

Mit diesen Zeilen, sprach ALBERT HAMMOND 1973 mit „The Free Electric Band“ vielen Menschen aus dem Herzen. Und auch heute gibt es noch jede Menge Bewohner auf diesen Planeten, denen Musik so wichtig ist um dafür alles andere stehen und liegen zu lassen.

Ein Großteil dieser Leute versammelte sich gestern im Linzer Posthof um ALBERT HAMMOND auf seiner Songbook Tour 2018 beizuwohnen. Der Komponist obiger Zeilen und jeder Menge anderer sehr bekannter Songs begann ziemlich pünktlich um 20 Uhr um die versammelte Menge mit seinen Songs zu unterhalten. Es folgte ein Hitgewitter der besonderen Art, da ALBERT HAMMOND in seiner über 55jährigen Karriere über 30 Top 40 Hits für sich und andere Bands schrieb. Und so ertönten an diesem Abend mit seiner Stimme Hits wie „Down By The River“, „I Don’t Wanna Live Without Your Love”, “Don’t You Love Me Anymore”, “The Peacemaker” oder “I Don’t Wanna Lose You”, den man eher in der Version von TINA TURNER kennt.

Der 74jährige machte eine gute Figur auf der Bühne, war bester Laune und auch die Stimme ist immer noch top. Er ist sich aber auch nicht zu Schade oder besser gesagt kann er über sich selber lachen und ist sich bewusst, dass er die Höhen wie beim Song „Little Arrows“ nicht mehr so drauf hat. Mit einem Grinser im Gesicht und trotzdem recht passabel, umschiffte er aber auch diese Klippen gekonnt. Zwischendurch gab es auch immer Geschichten zu dem einen oder anderen Song. Wie er zum Beispiel den Song „Don’t You Love Me Anymore“ mit JOE COCKER aufnehmen wollte und er nach der ersten gesungen Zeile, das Studio verließ weil er Hunger hatte. Cocker kam erst am nächsten Tag wieder zurück und vollendete die Aufnahme. Oder wie er einen Song, mit dem er, ENGELBERT und TOM JONES keinen Erfolg hatten, in den 80ern als neu und extra geschriebenen Song für JULIO IGLESIAS anpries und der dann mit WILLIE NELSON im Duett zum Welthit avancierte. Natürlich handelt es sich dabei um „To All the Girls I’ve Loved Before“ und Hammond sang das Duett dann auch wirklich mit zwei verschiedenen Stimmen, die der bekannten Version ziemlich ähnlich kamen. Bevor es zum ersten Zugabenteil kommt, verabschiedete er sich mit dem für DIANA ROSS geschriebenen „When You Tell Me That You Love Me“, bei dem er durchs Publikum ging und fast der Hälfte die Hand schüttelte, gefolgt von „One Moment in Time“, den WHITNEY HOUSTON einst bekannt machte.





Als erste drei Zugaben folgen STARSHIP‘s „Nothing’s Gonna Stop Us Now“, “I’m A Train” und LEO SAYERS „When I Need You”. In der zweiten Zugabe folgen dann natürlich „It Never Rains In Southern California“ und „The Free Electric Band“ bevor er mit dem grandiosen „The Air That I Breathe” von THE HOLLIES einen grandiosen Konzertabend, nicht nur für ein Publikum im fortgeschrittenen Alter, beendete.


Setlist:

Everything I Want To Do
Down By The River
I Don’t Wanna Live Without Your Love (CHICAGO)
Don’t You Love Me Anymore (JOE COCKER)
Little Arrows (LEAPY LEE)
Freedom Come, Freedom Go (THE FORTUNES)
New York City Here I Come
Smokey Factory Blues
The Day The British Army Lost The War
These Are The Good Old Days
The Peacemaker
Your World And My World
Memories
The Snows Of New York (CHRIS DE BURGH)
Give A Little Love
To All The Girls I’ve Loved Before (WILLIE NELSON & JULIO IGLESIAS)
I Don’t Wanna Lose You (TINA TURNER)
When You Tell Me That You Love Me (DIANA ROSS)
One Moment In Time (WHITNEY HOUSTON)
-
Nothing’s Gonna Stop Us Now (STARSHIP)
I’m A Train
When I Need You (LEO SAYER)
-
It Never Rains In Southern California
The Free Electric Band
The Air That I Breathe (THE HOLLIES)


Bei solchen Größen und können sich so einige Youngsters eine Scheibe abschneiden, und sehen wie man einfach mit guter Musik, die man selber lebt und liebt, cool und professionell auch noch nach über 50 Jahren im Business besteht und das Publikum ausgezeichnet unterhält!
www.alberthammond.com

MadMax
Weitere Beiträge von MadMax


Zurück

Beitrag vom 12.05.2018
War dieser Bericht
interessant?

Diesen Beitrag bewerten:
  
Diesen Beitrag per E - Mail verschicken:
An:
Von:
Kommentar: